Milan startet mit Niederlage

30. August 2008, 23:40
33 Postings

1:2 zum Saisonauftakt gegen Bologna - Erfolge für die Österreicher-Klubs Torino und Bergamo

Genua - Meister Inter Mailand musste sich zum Auftakt der Serie A am Samstagabend mit einem 1:1 gegen Sampdoria Genua begnügen. Die Gäste unter Jose Mourinho gingen zwar durch Zlatan Ibrahimovic (33.) in Führung, Gennaro Delvecchio (68.) gelang vor 25.000 Zuschauern in der zweiten Spielhälfte aber der Ausgleich.

Jürgen Säumel und György Garics starteten dagegen mit Siegen in die Saison. Säumel
spielte am Sonntag  bei seinem Debüt für FC Torino halblinks im Mittelfeld durch und kam mit seinem neuen Klub zu einem 3:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Lecce. Garics war beim 1:0 seines neuen Arbeitgebers Atalanta Bergamo vor eigenem Publikum gegen Siena rechts in der Viererkette ebenfalls über 90 Minuten im gesamte Distanz im Einsatz.

Garics' Ex-Verein Napoli erkämpfte auswärts gegen Vizemeister AS Roma ein überraschendes 1:1. Die Sensation der ersten Runde gelang aber der Mannschaft von Bologna, die sich beim AC Milan 2:1 durchsetzte. Bei den Mailändern, die auf den verletzten Welt-Fußballer Kaka verzichten mussten, blieben die im Sommer verpflichteten Top-Stars Ronaldinho und Andrej Schewtschenko blass.

Meister Inter Mailand musste sich am Samstagabend mit einem 1:1 gegen Sampdoria Genua begnügen. Die Gäste unter Jose Mourinho gingen zwar durch Zlatan Ibrahimovic (33.) in Führung, Gennaro Delvecchio (68.) gelang vor 25.000 Zuschauern in der zweiten Spielhälfte aber der Ausgleich.

 

 

 

Share if you care.