Baskenführer Otegi aus Gefängnis entlassen

1. September 2008, 07:49
posten

Früherer Batasuna-Chef verbüßte 15-monatige Haftstrafe

San Sebastian - Der frühere Chef der verbotenen Baskenpartei Batasuna, Arnaldo Otegi, ist nach 15 Monaten Haft aus einem Gefängnis im nordspanischen San Sebastian entlassen worden. Nach Angaben eines Fotografen der Nachrichtenagentur AFP verließ Otegi am Samstag das Gefängnis von Martutene, einem Vorort von San Sebastian. Gut hundert Anhänger nahmen den 50-Jährigen in Empfang. Otegi fiel seiner Familie und Freunden in die Arme und fuhr anschließend in einem Auto mit unbekanntem Ziel davon.

Ortegi war im Juni 2007 inhaftiert worden, nachdem das Oberste Gericht in Madrid ein Gerichtsurteil bestätigt hatte, wonach der Baskenführer wegen "Verherrlichung des Terrorismus" für 15 Monate hinter Gitter musste. Die Batasuna (Einheit) gilt als politischer Arm der Untergrundorganisation ETA. Sie ist seit 2003 verboten, weil sie den gewaltsamen Unabhängigkeitskampf nicht verurteilen und ihre Beziehungen zur ETA nicht kappen wollte. Genau wie die ETA strebt die Batasuna die Unabhängigkeit eines Baskenlandes an. (APA)

 

Share if you care.