Letzte britische Veteranin des ersten Weltkriegs gestorben

30. August 2008, 09:10
posten

Im Alter von 109 Jahren

London - Die vermutlich letzte Britin, die im Ersten Weltkrieg in der Armee diente, ist tot. Gladys Powers starb bereits am 14. August im Alter von 109 Jahren in British Columbia in Kanada, wie das britische Verteidigungsministerium am Freitag in London mitteilte. Powers sei vermutlich die letzte weibliche Überlebende des Ersten Weltkriegs in Großbritannien gewesen, sagte der für Veteranen zuständige Minister Derek Twigg.

Den Angaben zufolge fälschte die damals 15-Jährige ihr Alter, als sie sich für das Frauen-Hilfskorps der britischen Armee bewarb. Nach dem Krieg heiratete sie einen kanadischen Soldaten und wanderte aus.

In Großbritannien gibt es Vermutungen zufolge jetzt nur noch drei Veteranen des ersten Weltkriegs (1914 - 1918): Henry Allingham, mit 110 Jahren der vermutlich älteste Brite, den nur wenige Monate jüngeren Harry Patch und den 107-jährigen ehemaligen Marinesoldaten William Stone. (APA)

 

Share if you care.