Polizei nahm 15 mutmaßliche Terroristen fest

29. August 2008, 15:44
posten

"Operationelle Verbindungen zu ausländischen Extremisten"

Rabat - Die marokkanischen Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben ein "gefährliches Terroristen-Netzwerk" zerschlagen und 15 Verdächtige festgenommen. Das in mehreren Städten des Landes aktive Netzwerk namens Fath el Andalus habe Anschläge in Marokko geplant und "operationelle Verbindungen" zu "ausländischen Extremisten", die von El Kaida abhingen, teilte die Polizei am Freitag laut der Nachrichtenagentur Map mit.

Demnach verfügten die Verdächtigen über chemische Stoffe und elektronisches Material und hatten begonnen, daraus Sprengsätze zu bauen. Die Festgenommenen müssten sich nun vor Gericht verantworten, hieß es weiter. (APA)

 

Share if you care.