Unruhen in Thailand

1. September 2008, 11:19
posten

PAD führt Lager der Thaksin-Gegner an

Bangkok - Die gegenwärtigen regierungsfeindlichen Massenproteste gegen die thailändische Regierung werden von der konservativen und königstreuen "Volksallianz für Demokratie" (PAD) des Pressemagnaten Sondhi Limthongkul gesteuert.

Eine kurze Chronologie:

 

  • September 2005: Gründung der PAD, Demonstrationen gegen Premier Thaksin Shinawatra, gegen den schwerste Korruptionsvorwürfe erhoben werden.
  • Februar 2006: Ein populärer ehemaliger Förderer Thaksins, Ex-General Chamlong Srimuang, schließt sich der Protestbewegung an.
  • April 2006: Wahlsieg der Thaksin-Anhänger nach Unregelmäßigkeiten gerichtlich annulliert.
  • September 2006: Militärputsch mit offensichtlicher Billigung der Krone während Auslandsaufenthalts Thaksins.
  • Mai 2007: Thaksins Partei "Thai Rak Thai" (TRK) ("Thais lieben Thais") für aufgelöst erklärt.
  • Dezember 2007: TRK-Nachfolgeorganisation PPP wird bei Parlamentswahlen stärkste Kraft.
  • Jänner 2008: PPP-Chef Samak Sundaravej wird Premier.
  • Februar 2008: Thaskin kehrt aus dem Exil zurück.
  • Mai 2008: PAD startet neue Massenproteste gegen angebliche "Marionettenregierung" Thaksins.
  • Juli 2008: Thaksin setzt sich nach London ab.
  • August 2008: Massendemonstrationen gegen Regierung erfassen das ganze Land. (APA/Reuters)
    Share if you care.