Arbeitslosigkeit in Eurozone im Juli stabil

29. August 2008, 11:04
1 Posting

In den 15 Ländern der Eurozone lag die Arbeitslosigkeit im Juli unverändert bei 7,3 Prozent, in der gesamten EU bei 6,8 Prozent

Brüssel/Luxemburg - Die Arbeitslosigkeit in den 15 Ländern der Eurozone ist im Juli unverändert gegenüber den Vormonaten bei 7,3 Prozent geblieben. Auch in der gesamten EU blieb der Wert stabil bei 6,8 Prozent, wie das EU-Statistikamt Eurostat am Freitag mitteilte. Österreich meldete im Juli eine Arbeitslosenrate von 4,2 Prozent nach Brüssel nach 4,1 Prozent im Juni.

Die höchsten Quoten verzeichneten Spanien (11,0 Prozent) und die Slowakei (10,3 Prozent). Die stärksten Rückgänge wurden in Polen und in Dänemark beobachtet, während Spanien und Irland die größten Anstiege verzeichneten. Die niedrigsten Arbeitslosenquoten hatten im Juli Dänemark (2,3 Prozent) und die Niederlande (2,6 Prozent). Auch Zypern und Estland liegen mit Raten von 3,7 bzw. 4,0 Prozent vor Österreich. (APA)

Share if you care.