Verstärkter Schutz für Zardari

30. August 2008, 22:17
posten

Präsidentschaftskandidat fürchtet um seine Sicherheit - Dreißig Taliban-Kämpfer bei Luftangriffen getötet

Islamabad - Eine Woche vor der Präsidentschaftswahl im pakistanischen Parlament ist der persönliche Schutz für den Kandidaten Asif Ali Zardari verstärkt worden. Der Witwer der ermordeten Politikerin Benazir Bhutto zog nach Angaben der Regierung aus Sicherheitsgründen in ein besonders streng bewachtes Haus im Regierungsviertel der Hauptstadt Islamabad um.

Aufgrund der Mehrheitsverhältnisse im Parlament gilt es als sicher, dass der Vorsitzende der Pakistanischen Volkspartei (PPP) am kommenden Samstag zum neuen Präsidenten gewählt wird. Der bisherige Staatschef Pervez Musharraf hat sich nach jahrelangem Machtkampf dem Druck der PPP und anderer Parteien gebeugt und seinen Rücktritt erklärt.

Unterdessen teilten die Streitkräfte am Samstag mit, dass bei Luftangriffen in der Nordwestprovinz mindestens 30 Taliban-Kämpfer getötet worden seien. Die Kampfflugzeuge hätten Verstecke der Rebellen im Swat-Tal angegriffen, sagte ein Militärsprecher. (APA/AP)

 

 

Share if you care.