Kurzparkzone um die Stadthalle gilt wieder

2. September 2008, 11:01
26 Postings

Parkzeit täglich von 18 bis 23 Uhr auf zwei Stunden begrenzt

Am 1. September ist die Kurzparkzone rund um die Wiener Stadthalle zurückgekehrt. Bis zum 30. Juni 2009 ist die Parkzeit täglich von 18 bis 23 Uhr auf zwei Stunden begrenzt. Das betroffene Gebiet wird im wesentlichen im Osten vom Neubaugürtel und im Westen von der Johnstraße sowie im Süden von der Felberstraße und im Norden von der Hütteldorfer Straße bzw. Overseestraße begrenzt. "Die Kurzparkzone gilt auch an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen. Aus Erfahrung können wir nur davor warnen, das Fahrzeug nicht ohne Parkschein oder -pickerl abzustellen. Die Organe der Parkraumüberwachung kontrollieren regelmäßig und strafen rigoros", warnt ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider.

Nicht nur im 15. Bezirk gibt es eine flächendeckende Kurzparkzone. Auch in den Bezirken 1 bis 9, sowie 20 ist die Parkzeit auf zwei Stunden begrenzt. Hier gilt die Beschränkung nur von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 22 Uhr, berichtet der ARBÖ. (red)

 

Share if you care.