Jowood verdiente trotz höherem Umsatz weniger

29. August 2008, 10:25
posten

Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz des Computerspiele-Herstellers um acht Prozent auf 12,3 Millionen Euro, das EBT verzeichnete ein Minus von 18 Prozent auf eine Million Euro

Wien (APA) - Der börsenotierte steirische Computerspiele-Hersteller JoWood Productions Software AG hat im ersten Halbjahr 2008 zwar den Umsatz um acht Prozent auf 12,3 Mio. Euro gesteigert, der Gewinn vor Steuern (EBT) ging aber um 18 Prozent auf 1,03 Mio. Euro zurück. Nicht nur der Umsatz sondern auch das EBT lägen aber über Plan, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Unternehmensführung bleibt bei ihrer Prognose eines 20-prozentigen Wachstums für das gesamte Jahr.

Aufgrund von strukturellen Veränderungen im Unternehmen seien fertiggestellte Veröffentlichungen in die zweite Jahreshälfte verschoben worden, so Jowood.

Im zweiten Quartal ist der Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 8,6 Prozent auf 5,7 Mio. Euro (5,3 Mio.) gesteigert worden. Das EBT lag nach "planmäßigen Einmalaufwendungen" in Zusammenhang mit dem Aufbau einer direkten Vertriebsstruktur bei 175.000 Euro (389.000 Euro). Der spanische und portugiesische Markt wurden aufgeschlossen, Vorbereitungen für den mexikanischen und in Folge südamerikanischen Raum wurden getroffen.

Share if you care.