Ehemaliges ÖGB-Quartier wird "Haus der EU"

28. August 2008, 20:15
8 Postings

Europaparlament kaufte um 23 Millionen Euro Gebäude Wipplingerstraße 35 - Spatenstich durch Verzetnitsch

Wien - Wien bekommt ein "Haus der Europäischen Union". Das Europäische Parlament hat das ehemalige ÖGB-Quartier in der Wipplingerstraße 35 an der Ringstraße um 23 Mio. Euro erworben, berichtet "Die Presse" in ihrer Freitagausgabe. Die Vertragsunterzeichnung fand am gestrigen Mittwoch statt. Damit wird die EU in Wien deutlich sichtbar, nachdem sich die bisherigen Büros von EU-Kommission und EU-Parlament im sechsten Stock am Kärntner Ring "versteckt".

"Wir müssen unsere Präsenz verstärken", begründete der Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Wien, Wolfgang Hiller, den Kauf. Neben seinem Informationsbüro wird sich im Haus auch die Vertretung der Europäischen Kommission einmieten. Im Erdgeschoss wird ein großzügiges Besucher-Zentrum samt einem Veranstaltungssaal entstehen. "Es soll ein offenes Haus werden." Hiller will am neuen Standort nicht bloß Informationsbroschüren verteilen, sondern beispielsweise auch EU-Parlamentstagungen für jeden Interessierten übertragen. Außerdem wird es wie bisher zahlreiche Diskussionsveranstaltungen geben.

Rückfluss

Insgesamt sollen nahe am alten Wiener Börsegebäude 2.500 Quadratmeter Lokal- und Bürofläche entstehen. Der Umzug ist für Mitte 2009 geplant. Ein Kauf wurde der Miete vorgezogen - weil der EU-Rechnungshof allen EU-Institutionen empfohlen hatte, künftig neue Standorte wenn irgend wie möglich zu erwerben, statt teuer anzumieten. Hiller sieht darin auch einen zusätzlichen Vorteil: "Damit gibt es einen zusätzlichen Rückfluss von EU-Geldern nach Österreich."

Ursprünglich war der Standort als neue ÖGB-Zentrale geplant gewesen. Doch kurz nach dem Spatenstich durch den damaligen Gewerkschaftspräsidenten Fritz Verzetnitsch brach die BAWAG-Krise aus. Die Gewerkschaft musste die attraktive Immobilie im 1. Wiener Gemeindebezirk verkaufen, um die angeschlagenen Finanzen zu sanieren. (APA)

 

Share if you care.