Drei österreichische Produktionen bei Medienwettbewerb Prix Europa

28. August 2008, 16:55
posten

Scharangs Spieldoku "Franz Fuchs - Ein Patriot" für TV Fiction nominiert - 18. bis 25. Oktober in Berlin

Wien - Drei österreichische Produktionen treten beim 22. Medienwettbewerb Prix Europa (18. bis 25. Oktober) in Berlin an, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) in einer Aussendung mitteilte. Elisabeth Scharangs Spieldoku "Franz Fuchs - Ein Patriot" ist in der Kategorie TV Fiction vertreten, im Bereich Radio Fiction wurde "Mein Körper ist ein Schlachtfeld" von Elodie Pascal (Regie: Elisabeth Putz) nominiert. Um den Preis für Radio Dokumentation rittert "A-Moll - Eine Annäherung auf weißen Tasten" (Regie: Philip Scheiner). Am Ende des Festivals, bei dem insgesamt 213 Produktionen antreten, werden zwölf Preisträger mit je 6.000 Euro ausgezeichnet.

Der Medienwettbewerb für Fernsehen, Radio und Emerging Media wird in den acht Kategorien TV Fiction, TV Documentary, TV Current Affairs, der multikulturellen Kategorie TV IRIS, der Drehbuchkategorie Prix Geneve-Europe, Radio Fiction, Radio Feature und der Online-Kategorie Emerging Media vergeben.

213 Produktionen aus 31 europäischen Ländern

Insgesamt treten von 18. bis 25. Oktober 213 Produktionen aus 31 europäischen Ländern in den Wettbewerbskategorien an, wie die Veranstalter mitteilten. Die "Stiertrophäen" werden während der Preisgala im RBB Haus in Anwesenheit von Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments, verliehen.

Die 582 Einreichungen aus 36 europäischen Ländern würden zeigen, "wie sehr Europa ein Kontinent kontrastreicher Individualität ist", so die Veranstalter. Die Produktionen seien national, regional und auch lokal außerordentlich verschieden. "Die Vielfalt der Themen, Denkweisen und Macharten spiegelt aufschlussreich und spannend, was in Europa geschieht," so Wettbewerbsleiterin Susanne Hoffmann.

Die Prix Europa Allianz 2008 vereint 25 europäische Organisationen, Körperschaften und Rundfunkanstalten. Allein fünf der Träger sind im vergangenen Jahr der Allianz neu beigetreten. Das Festival steht unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments und des Europarates. (APA)

Share if you care.