Präsident wieder im Aufwind

29. August 2008, 07:44
1 Posting

Sarkozy erntete in IPSOS-Umfrage 44 Prozent positive Meinungen - Er wird in New York von US-Stiftung zum besten Staatsmann 2008 gekürt

Paris  - Nach einem monatelang anhaltenden Einsturz hat sich die Beliebtheit des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy (UMP) nun wieder etwas erholt. Laut einer jüngsten IPSOS-Umfrage für das Politmagazin "Le Point" sind 44 Prozent der Franzosen mit ihrem Staatsoberhaupt zufrieden, fünf Prozent mehr als vor einem Monat. Auch Premier Francois Fillon (UMP) gewann in Bezug auf Juli vier Prozent positive Meinungen dazu und erreichte 52 Prozent.

Was die beliebtesten französischen Politiker anlangt, so liegt der sozialistische Pariser Bürgermeister und Kandidat für die PS-Führung Bertrand Delanoe in Führung. Es folgen Außenminister Bernard Kouchner und Umweltminister Jean-Louis Borloo.

Staatsmann 2008

Der französische Präsident soll im September in New York ferner zum Staatsmann des Jahres 2008 gekürt werden. Sarkozy habe seit seinem Erscheinen auf der internationalen Bühne "Entschiedenheit und Beharrlichkeit" unter Beweis gestellt und sich gegen politische, soziale und humanitäre Missstände eingesetzt, begründete die den internationalen Preis vergebende "Appeal of Conscience Foundation" (ACF) ihre Entscheidung. Sarkozy sei ein Staatsmann von "Weltformat", erklärte ACF-Präsident Rabbi Arthur Schneier.

Im vergangenen Jahr war der "World Statesman Award" der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verliehen worden. Der französische Präsident soll den Preis am 23. September beim jährlichen Gala-Dinner der Stiftung entgegennehmen. (APA)

 

Share if you care.