5. September

5. September 2008, 12:25
posten

1848 - In Frankfurt am Main beschließt die deutsche Nationalversammlung, dass der von Preußen eigenmächtig mit Dänemark geschlossene Waffenstillstand von Malmö nicht auszuführen ist: Erster Sieg der Linken mit 238 zu 221 Stimmen in der Paulskirche. Das Reichsministerium unter Fürst Karl zu Leiningen muss zurücktreten, nachdem es das Vorgehen Preußens nachträglich gebilligt hatte.

1913 - In New York endet der erste internationale Feuerwehrkongress mit Vertretern von 1.200 Feuerwehren.

1938 - Die seit dem Ende des 18. Jahrhunderts in der Wiener Schatzkammer aufbewahrten Reichskleinodien des (1806 aufgelösten) Heiligen Römischen Reiches (von 1424 bis 1796 in Nürnberg) werden auf Befehl Hitlers weggebracht. Die Rückgabe an Österreich erfolgt 1946 durch die amerikanische Besatzungsmacht, die sie in einem Bunker in Nürnberg sichergestellt hatte.

1948 - Der ungarische Primas Kardinal Jozsef Mindszenty droht in einem Hirtenbrief allen staatlichen Funktionären katholischer Konfession mit Exkommunikation, falls sie die Kirche angreifen.

1958 - Mit der Veröffentlichung der englischsprachigen Ausgabe in New York tritt der Roman "Doktor Schiwago" des sowjetischen Schriftstellers Boris Pasternak seinen weltweiten Siegeszug an. (Pasternak wird im Dezember mit dem Literaturnobelpreis geehrt, darf die Auszeichnung jedoch auf staatlichen Druck nicht annehmen).

1968 - In Tibet, wo chinesische maoistische Rote Garden im Verlauf der "Großen Proletarischen Kulturrevolution" buddhistische Klöster und Heiligtümer seit 1966 blindwütig zerstört haben, wird ein "Revolutionskomitee" als oberstes Leitungsorgan gebildet. Damit bestehen in allen Provinzen und autonomen Regionen der Volksrepublik China "Revolutionskomitees".

1973 - Palästinensische Terroristen überfallen die saudiarabische Botschaft in Paris und erpressen durch Geiselnahme einen Flug nach Kuwait.

1978 - Beginn der Camp-David-Konferenz zwischen US-Präsident Carter, Israels Premierminister Begin und Ägyptens Präsident Sadat.

Geburtstage: Tommaso Campanella, ital. Philosoph (1568-1639) Ludwig XIV., König von Frankreich (1638-1715) Robert von Lieben, öst. Physiker (1878-1913) Sarvapalli Radhakrishnan, ind. Philosoph, Staatspräsident 1962-67 (1888-1975) Rosi Schwaiger, öst. Sängerin (1918-1970) Albert Mangelsdorff, dt. Jazzmusiker (1928-2005) Christine Merthan, öst. Schauspielerin (1943- ) Benita Ferrero-Waldner, öst. Politikerin, EU-Kommissarin (1948- )

Todestage: James Wyatt, engl. Baumeister (1746-1813) Gert Fröbe, dt. Schauspieler (1913-1988)

(APA)

Share if you care.