Autonavi zum Aus-der-Autohaut-Fahren

28. August 2008, 09:38
9 Postings

HOTSTUFF: Pioneers NavGate Avic-F500BT ist fürs Auto und zum Mitnehmen

Auto-Navigationsgeräte haben einige Vorteile gegenüber mobilen: Die Integration in das Audiosystem des Pkws, damit Musik oder andere Tonquellen im Auto bei Navigationsansagen stumm geschaltet werden, und ein größeres Display, was die Benutzung während der Fahrt einfacher macht. Dafür haben sie zwei wesentliche Nachteile: Sie können nur in dem Fahrzeug verwendet werden, wo sie installiert sind, und sie sind meist teurer.

Bindung aufgehoben

Zumindest die ewige Bindung an ein einziges Auto hat jetzt das Pioneer NavGate Avic-F500BT (eine Produktbezeichnung, für die man ein Navi brauchen könnte) von Pioneer aufgehoben: Das "hybride" System ermöglicht es, das Gerät nicht nur im eingebauten Zustand zu nutzen, sondern auch mobil und als Multimedia-Player dazu. Preis: 700 Euro. (red, DER STANDARD)

Links

Pioneer

  • Artikelbild
    pioneer
Share if you care.