Swiss Life mit Gewinnwarnung

28. August 2008, 08:54
posten

Halbjahresergebnis nur dank des Verkaufs von Geschäften gerettet

Zürich- Der Schweizer Lebensversicherungskonzern Swiss Life hat im ersten Halbjahr nur dank des Verkaufs von Geschäften einen Gewinnsprung auf 1,64 Mrd. Franken (1 Mrd. Euro) erzielt. Operativ lief das Geschäft hingegen nicht gut und der größte Schweizer Lebensversicherer gab eine Gewinnwarnung ab.

Bei Bruttoprämien, Polizzengebühren und erhaltenen Einlagen von 10,89 Mrd. Franken sank der Gewinn aus den fortgeführten Geschäften um 64 Prozent auf 152 Mio. Franken, teilte Swiss Life am Donnerstag mit. Der Verkauf der Verkauf der Banca del Gottardo und der Tochtergesellschaften in Benelux Ende 2007 spülte 1,5 Mrd. Franken in die Kassa.

Swiss Life nahm auf seine Kapitalanlagen Wertberichtigungen von 1,2 Mrd. Franken vor.

Optimistische Aussichten

Für das Gesamtjahr stellte Swiss Life 1,8 Mrd. bis 1,9 Mrd. Franken Gewinn in Aussicht. Aus den fortgeführten Geschäften sollen es 300 Mio. bis 400 Mio. Franken sein. Swiss Life will wie geplant 600 Mio. Franken Dividende ausschütten.

Weiter hieß es, dass die finanziellen Zielsetzungen im Jahr 2008 nicht erreicht werden. Und auch 2009 werde das Ziel für den Gewinn je Aktie verfehlt, weil der gewinnverdichtende Effekt des Aktienrückkaufprogramms wegfalle.

Swiss Life hatte bisher angestrebt, bis 2012 den Gewinn je Aktie jedes Jahr um mindestens zwölf Prozent zu steigern. (APA/Reuters)

Share if you care.