Credit Suisse-Rohstoff ZinsVarion Anleihe

28. August 2008, 07:56
posten

Rohstoffkorb mit Kohle, Kupfer, Nickel, Rohöl (WTI), Silber und Sojabohnen - Von Christian Dürr

Quo vadis, Rohstoffmarkt? Diese Frage beherrscht derzeit die Anlegergemeinde, wobei die Antworten auf diese Frage sehr unterschiedlich ausfallen. Während die Rohstoffbären von einer endlich platzenden Spekulationsblase sprechen und von weiteren scharfen Kurskorrekturen überzeugt sind, sehen die Bullen die derzeitigen Rohstoffpreise als fantastische Kaufchance, die man sich in keinem Fall entgehen lassen sollte. Auch das Spektrum der strukturierten Produkte auf Rohstoffe scheint ins Unendliche zu wachsen und die Produktpaletten der Emittenten erfahren eine permanente Erweiterung. So ermöglicht auch die Credit Suisse über die CS Rohstoff ZinsVarion Anleihe derzeit die Anlage in einen Korb aus sechs Rohstoffen.

Der zugrunde liegende Korb setzt sich aus den Rohstoffarten Kohle, Kupfer, Nickel, Rohöl (WTI), Silber und Sojabohnen zusammen. Zu Beginn der Laufzeit wird für jeden einzelnen Rohstoff der Startkurs festgestellt. Es folgen drei Bonusperioden, in denen an jeweils zwölf Beobachtungstagen zur Monatsmitte die Wertentwicklung eines jeden Rohstoffes seit dem anfänglichen Startniveau festgehalten wird. Sollte zum Ende einer Bonusperiode kein einziger der sechs Basiswerte unter 60 Prozent seines Startwertes gefallen sein, wird ein Bonus von neun Prozent ausgezahlt. Für den Fall, dass mindestens ein Rohstoff an einem der jeweils zwölf Beobachtungstage um mehr als 40 Prozent gefallen ist, entfällt der komplette Bonus für die jeweilige Periode.

Diesem Punkt sollte besondere Beachtung geschenkt werden: So hat beispielsweise der Preis für Nickel seit April 2007 circa zwei Drittel seines Wertes verloren, während andere Rohstoffe wie Rohöl in diesem Zeitraum zu nicht geahnten Höhenflügen ansetzten. Allein der Nickelbestandteil des Korbes hätte in diesem Falle die Bonuszahlung zunichte gemacht.

Grundsätzlich besteht in der jeweils nächsten Periode jedoch wieder von neuem die Chance auf einen Bonus. Unabhängig jeglicher Bonuszahlungen oder deren Ausfall und unabhängig von der Wertentwicklung der im Korb enthaltenen Rohstoffe erhält der Anleger aufgrund der 100-prozentigen Kapitalgarantie am Laufzeitende den eingesetzten Nennwert zurückgezahlt.

Die CS-Rohstoff ZinsVarion Anleihe, ISIN: DE000CS0ADW3, mit ordentlicher Fälligkeit am 16.9.11 kann noch bis zum 12.9.08 zu 1.000 Euro zuzüglich zwei Prozent Agio gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die CS-Rohstoff ZinsVarion Anleihe ist für jene Anleger geeignet, die in den nächsten Jahren kein stärkeres Einbrechen der Preise eines der sechs enthaltenen Rohstoffe erwarten. Zu beachten ist, dass es ein Korrelationsrisiko zwischen den sechs Rohstoffen gibt und der Preisverfall nur eines enthaltenen Rohstoffes bereits zu einem kompletten Renditeausfall führt.(Christian Dürr, C&F Certificates and Funds)

 

Share if you care.