Peugeot und die Euro RSCG Vienna kommunizieren im Herbst in Rätseln

27. August 2008, 19:34
11 Postings

Die "Strange Language"-Launchkampagne für den Peugeot 308 SW möchte Probefahrer animieren - Mit TV-Spot

"Diese neue Kampagne wird wohl so manche Diskussion auslösen", meint Christoph Stummvoll, Werbeleiter bei der französischen Marke Peugeot. Lambert Mitterwenger von der Euro RSCG Vienna: "Wir haben mit dieser Kommunikation ein großes Ziel: So viel Probefahrten wie nur möglich zu generieren, denn nur wer den Peugeot 308 SW - eine weitere Lineextension der 308er Baureihe - selbst gefahren ist, weiß welch außergewöhnliches Auto das ist". Unsinnige Buchstaben- und Wortkombinationen lösen sich in der Botschaft "Probefahren und Verstehen" auf.

Das Konzept wird in den klassischen Medien TV, Plakat, Print aber auch in promotionalen Aktivitäten, im Hörfunk und Internet umgesetzt. Start der Kampagne war Mitte August. (red)

Credits
Kunde: Peugeot Austria GmbH | Direktor Marketing: Morgan Lecoupeur | Leiter Werbung, CRM und Events: Christoph Stummvoll | Werbung und Verkaufsförderung:   Juliane Bumke | Kundenberatung:  Lambert Mitterwenger | Basiskonzept: Euro RSCG WW | Agentur: Euro RSCG Vienna | CD: Willy Welker | AD: Alexander Kowatschitsch | Grafik: Alexander Kowatschitsch, Maria Kondratieva | Text: Willy Welker, Ashley Lapiz

  • Artikelbild
    foto: euro rscg
Share if you care.