Britischer Urlauberjet in Südportugal notgelandet

27. August 2008, 17:40
1 Posting

Landung erfolgte ohne Zwischenfälle

Faro  - Ein britischer Urlauberjet mit 210 Menschen an Bord ist am Mittwoch in Faro in Südportugal notgelandet. Wie die portugiesische Flughafenbehörde ANA mitteilte, war die Maschine vom Typ Boeing 757 des Reisekonzerns Thomas Cook auf dem Flug von London auf die Kanarischen Inseln.

Die Landung in Faro an der Algarveküste sei ohne Zwischenfälle verlaufen. Der Pilot habe während des Flugs eine "Unregelmäßigkeit" entdeckt und gebeten, den nächsten Flughafen anfliegen zu dürfen. Nähe Angaben über den Grund der Notlandung wurden nicht gemacht.(APA/dpa)

 

Share if you care.