Verdächtige wegen angeblicher Todesdrohung gegen Brown angeklagt

29. August 2008, 16:17
posten

Drei Männer weiter in Untersuchungshaft

London - Bei Ermittlungen zu einer angeblichen Todesdrohung gegen den britischen Premier Gordon Brown und seinen Vorgänger Tony Blair sind drei Terrorverdächtige angeklagt worden. Die Männer zwischen 21 und 23 Jahren wurden am Freitag in London dem Haftrichter vorgeführt und wieder in die Untersuchungshaft verwiesen.

Ishaq Kanmi (22) wird beschuldigt, zum Mord aufgerufen und der Terrorzelle Al Kaida angehört oder dies zumindest erklärt zu haben. Die anderen beiden Angeklagten sollen Material für terroristische Aktivitäten besessen haben. Das Trio war der Polizei Mitte August in und um Manchester ins Netz gegangen. Zwei weitere Männer wurden in der Sache ebenfalls festgenommen.

Britische Medien hatten übereinstimmend berichtet, die Drohung sei im Jänner auf einer islamistischen Website aufgetaucht und mit "Al Kaida in Großbritannien" unterschrieben gewesen. Ein konkreter Anschlag sei jedoch nicht geplant gewesen. (APA/dpa)

 

Share if you care.