Bianca Jagger verlor 200.000 Euro teuren Ring in Salzburg

27. August 2008, 11:52
31 Postings

Der Platinring ist trotz intensiver Suche nicht aufgetaucht - Wahrscheinlich auf der Straße in der Nähe eines Hotels verloren gegangen

Salzburg - In der Stadt Salzburg wartet ein 200.000 Euro teurer Ring auf einen ehrlichen Finder: Die Menschenrechtsaktivisten Bianca Jagger hat am vergangenen Wochenende einen Platinring im Wert einer Eigentumswohnung vermutlich vor einem Hotel im Süden der Stadt verloren. Nachdem ihre Suche ohne Erfolg blieb, wandte sie sich an die Polizei, die das teure Stück aber trotz intensiver Suche ebenfalls nicht fand, berichteten Medien.

"Frau Jagger hat ausdrücklich betont, dass sie den Ring verloren hat und dass es kein Diebstahl war", sagte Kriminalist Karl-Heinz Wochermayr den "Salzburger Nachrichten". Es soll in der Nähe eines Hotels passiert sein. Bianca Jagger sei mit dem Taxi zu einem Termin gefahren. Beim Wegfahren sei ihr aufgefallen, dass der Ring an ihrer Hand fehlte. Das wertvolle Schmuckstück soll nicht in einem Haus, sondern auf der Straße verloren gegangen sein.

Beim gesuchten Stück handelt es sich um einen Platinring mit einem Aquamarin mit 15 Millimeter Durchmesser. Die Ex-Frau von Rolling Stone Mick Jagger hatte ihn selbst entworfen, ein britischer Juwelier fertigte ihn an. Der gesetzliche Finderlohn beträgt bei einer so hohen Summe fünf Prozent, also rund 10.000 Euro. Dass sich deshalb viele Salzburger sich selbst auf die Suche machen, konnte von Mitarbeitern des betreffenden Hotels aber nicht festgestellt werden. (APA)

Share if you care.