Boeing 747 kam in Montreal von Landebahn ab

27. August 2008, 09:40
6 Postings

Die Air-France-Maschine blieb erst im Gras stehen - Maschine flog von Paris nach Montréal - Verletzt wurde niemand

Montréal - Eine Maschine der französischen Fluggesellschaft Air France ist bei der Landung im kanadischen Montréal von der Landebahn abgekommen. Bei dem Zwischenfall am Dienstagabend (Ortszeit) sei niemand verletzt worden, sagte eine Flughafensprecherin. Fernsehbilder zeigten die Boeing 747 im Gras zwischen zwei Landebahnen stehend. Kanadischen Medienberichten zufolge hatte die Maschine Probleme mit dem Fahrgestell. Das Flugzeug war mit 490 Passagieren und 18 Besatzungsmitgliedern von Paris nach Montréal geflogen.

Vor drei Jahren war ein Airbus der Air France bei der Landung im kanadischen Toronto in einem Sturm über die Landebahn hinausgeschossen und in einen Graben gerast, bevor an Bord Feuer ausbrach. Die 297 Passagiere und zwölf Besatzungsmitglieder konnten damals in Rekordzeit in Sicherheit gebracht werden, dennoch wurden zwölf Menschen verletzt. (APA/AFP)

Share if you care.