Heineken mit Gewinnplus unter Erwartung

27. August 2008, 09:28
posten

Der operative Gewinn ist um 7,4 Prozent auf 925 Millionen Euro gestiegen, geringer als von Analysten erwartet

Amsterdam - Der weltweit drittgrößte Brauereikonzern Heineken aus den Niederlanden, zu dem die österreichische Brau Union gehört, hat im ersten Halbjahr 2008 weniger verdient als erwartet. Der operative Gewinn sei um 7,4 Prozent auf 925 Mio. Euro gestiegen, teilte der Konzern am Mittwoch in Amsterdam mit. Der Umsatz habe 6,4 Mrd. Euro betragen. Analysten hatten im Schnitt mit einem operativen Gewinn von 965 Mio. Euro und einem Umsatz von 6,97 Mrd. Euro gerechnet.

Heineken erklärte, es sei dem Unternehmen aber gelungen, auf den meisten Märkten höhere Preise durchzusetzen und seine Kosten zu kürzen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der weltweit drittgrößte Brauereikonzern Heineken aus den Niederlanden, zu dem die österreichische Brau Union gehört, hat im ersten Halbjahr 2008 weniger verdient als erwartet.

Share if you care.