Schnappschüsse mit der Videokamera

27. August 2008, 09:25
posten

Canons HG-21 und HG-20 bieten Full-HD-Auflösung in hoher Qualität für den Amateurbereich

Videokameras in Multimedia-Handys ebenso wie die Popularität von YouTube und anderen Online-Videosites haben eine neue Form des Umgangs mit Video hervorgebracht: Statt stundenlanger Urlaubs- und Festaufnahmen dreht man quasi bewegte Schnappschüsse aus dem Alltag, weil man die Videokamera wie einen Fotoapparat fast immer mithat. In den USA war 2007 die meistverkaufte Kamera, wie berichtet, "Flip", eine kleine Box mit einer Einknopfbedienung für einfache Aufnahmen.

Full-HD im Amateurbereich

Canon will diese Erfahrung in den High-Definition-Bereich transferieren, mit zwei besonders kleinen Kameras, die aber trotzdem Full-HD-Video in bisher im Amateurbereich unerreichter Qualität bieten (Datenrate 24 Megabit pro Sekunde, mehr geht hier nicht). Die HG-21 und die HG-20 haben einen 12fach-Zoom und nehmen sowohl auf Festplatte (120 bzw. 60 Gigabyte Speicher) sowie zusätzlich auf SD-Speicherkarte auf und kosten 1400 bzw. 950 Euro. (spu/ DER STANDARD, Printausgabe, 27. August 2008)

  • Canon HG-20
    foto: canon

    Canon HG-20

Share if you care.