WGZ-Rohstoff Garant-Zertifikat 14

27. August 2008, 08:23
posten

Rohstoffkorb mit Öl, Gas, Aluminium und Kupfer - Von Walter Kozubek

Nach den markanten Kursrückgängen der Rohstoffpreise der vergangenen Wochen, könnte das nunmehr ermäßigte Preisniveau einen günstigen Einstiegszeitpunkt in Rohstoffe darstellen. Das neue WGZ-Rohstoff Garant-Zertifikat 14 offeriert neben der vollständigen Kapitalgarantie eine Bonuschance sowie die ungeteilte Partizipation an der positiven Wertentwicklung eines Rohstoffkorbes, der vier Bestandteile enthält.

Der Korb setzt sich zu gleichen Teilen aus WTI-Öl (Futures Kontrakt mit der jeweils kürzesten Restlaufzeit an der NYMEX), Gas (Futures Kontrakt mit der kürzesten Restlaufzeit an der NYMEX), Aluminium (Fixingpreis an der London Metal Exchange) und Kupfer (Fixingpreis an der LME) für eine Tonne an der LME zusammen.

Am 12.9.08 werden die Startwerte für die Korbbestandteile fixiert. Am Bewertungstag in fünf Jahren, (12.12.13), wird der dann aktuelle Korbwert mit dem am 12.9.08 ermittelten Startwert verglichen.

Befindet sich der durchschnittliche Preis der vier Rohstoffe dann auch nur knapp oberhalb des Startwertes, so wird das Zertifikat mit 130 Prozent seines Nennwertes zurückbezahlt. Wenn die vier Rohstoffe mehr als 30 Prozent zulegen können, dann partizipieren Anleger vollständig an diesen Kursanstiegen.

Wenn sich der Korbwert dann beispielsweise mit 40 Prozent im Plus befindet, so wird das Zertifikat mit 140 Prozent des Nennwertes getilgt. Wenn der Wert des Rohstoffkorbes in fünf Jahren hingegen ins Minus rutscht, dann schützt am Laufzeitende die vollständige Kapitalgarantie vor Verlusten.

Das WGZ-Rohstoff Garant-Zertifikat 14 mit Laufzeit bis 19.9.13, ISIN: DE000BC2EBG7, kann noch bis 12.9.08 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 102 Prozent des Nennwertes gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das WGZ-Rohstoff Garant-Zertifikat eignet sich als Depotbeimischung für Anleger, die wegen der vollen Partizipationsmöglichkeit auch starke Kursanstiege der im Korb enthaltenen Rohstoffe für möglich halten. Wegen der relativ langen Laufzeit von fünf Jahren wird dieses Zertifikat auch jene Anleger ansprechen, die sich von vorübergehenden Kurskapriolen der Rohstoffpreise nicht verunsichern lassen. Im ungünstigsten Fall muss man sich allerdings damit abfinden, dass man sein Kapital nach fünf Jahren zwar ohne Ertrag, aber zumindest vollständig wieder sieht.

Share if you care.