Promotion - entgeltliche Einschaltung

Gesundheit und Pflege

1. September 2008, 14:37
posten

Die SPÖ Frauen fordern eine bessere finanzielle Förderung von Frauen, die Pflegearbeit leisten und den Ausbau an Pflegeangeboten in Österreich

Die SPÖ Frauen betonen im Wahlprogramm 2008 Gesundheit und Pflege für Frauen. Frauen sollen sich darauf verlassen können, dass optimale Gesundheitsvorsorge, medizinische Behandlung, Pflege- und Betreuungssicherheit für alle zur Verfügung stehen. Sozialversicherungsbeiträge sowie zusätzliche Selbstbehalte dürfen bei diesen Angeboten nicht erhöht werden.

Entlastung pflegender Frauen

Noch immer übernehmen Frauen den überwiegenden Anteil der Pflege von Angehörigen zu Hause. Diese Arbeit wollen die SPÖ Frauen in Zukunft als gesellschaftliche Aufgabe anerkennen und finanziell unterstützen lassen. Zur Entlastung der pflegenden Frauen muss eine gute Infrastruktur sowohl stationärer, als auch mobiler Pflege errichtet werden. Auf die individuellen Anforderungen der Einzelnen soll dabei Rücksicht genommen werden.

Finanzielle Entlastung

Pflege muss für alle leistbar sein. Die SPÖ Frauen verlangen daher eine Anhebung des Pflegegeldes von fünf Prozent für alle Pflegestufen. Darüber hinaus soll eine jährliche Valorisierung vorgenommen und Demenzkranke besser eingestuft werden. (Eine Einigung zur Erhöhung des Pflegegeldes konnte bereits durchgesetzt werden.)

Die SPÖ Frauen wollen auch die Förderung für selbständige PflegerInnen und für jene in Beschäftigungsverhältnissen erhöhen. Notwendig sei weiters eine Arbeits- und sozialrechtliche Absicherung und Qualitätssicherung für alle gewerbsmäßigen PflegerInnen.

Netz aufbauen

Ziel ist es, ein umfassendes und flächendeckendes Betreuungsnetz durch gut ausgebildete Pflegekräfte sicherzustellen. Dafür müssen mobile Dienste, Tageszentren, Kurzzeitpflege, Nacht- und Wochenendpflege, sowie betreute Wohnformen ausgebaut werden.

Eine Wertschöpfungsabgabe oder eine Vermögenszuwachssteuer sollen das Gesundheitssystem sichern. Denn eine weitere Belastung des Faktors Arbeit wollen die SPÖ Frauen vermeiden.

  • Frauen sollen sich darauf verlassen können, auch im hohen Alter eine optimale Gesundheitsversorgung und Pflege zu erhalten.
    spö

    Frauen sollen sich darauf verlassen können, auch im hohen Alter eine optimale Gesundheitsversorgung und Pflege zu erhalten.

  • Artikelbild
    spö
Share if you care.