Werbung legte im Juli um 6,4 Prozent zu

26. August 2008, 14:59
posten

Gelbe Seiten und Online die stärksten Gewinner - Werbeausgaben stiegen von Jänner bis Juli gegenüber 2007 um über sechs Prozent

Der Focus-Werbebilanz zufolge stiegen die Werbeausgaben im Juli 2008 um 6,4 Prozent gegenüber Juli 2007. Ebenfalls um 6,4 Prozent legten die Spendings von Jänner bis Juli 2008 gegenüber dem Vergleichzeitraum des Vorjahres zu.

Das stärkste Werbewachstum im Juli konnten die Gelben Seiten mit Plus 74,9 Prozent verbuchen. Der Bereich Online-Werbung rangiert mit einem Wachstum von 41,2 Prozent an der zweiten Stelle. Auf Platz drei findet sich Privat-TV mit 17 Prozent. Tageszeitungen konnten eine Steigerung von 5,8 Prozent verbuchen.

Die Brutto-Werbeumsätze im Jui betrugen rund 208 Millionen Euro. Im heurigen Jahr sind es bis jetzt 1,588 Milliarden Euro, die in Werbung investiert wurden. (red)

Die Medien-Gewinner im Juli 2008 (vs. Juli 2007) sind:

+ 74,9 % Gelbe Seiten
+ 41,2 % Online
+ 17,0 % TV Private
+ 15,4 % Direct Mails (B2C)
+ 15,3 % Fachzeitschriften
+ 13,2 % Hörfunk Private
+ 9,1 % Zeitungsbeilagen
+ 8,6 % Hörfunk ORF
+ 6,7 % Außenwerbung
+ 5,8 % Tageszeitungen
+ 0,9 % Klass. Prospekt
+ 0,7 % Illustrierte/ Magazine

Share if you care.