Neue Nokia-Handys mit A-GPS, Widgets und OLED-Display

26. August 2008, 11:27
15 Postings

Die neuen Nokias N79 und das N85 sind mit einer 5-Megapixel-Kamera, Web-Widgets und HSDPA ausgestattet - das N85 verfügt über ein großes OLED-Display

Nokia hat mit dem N79 und dem N85 zwei neue auf Multimedia fokussierte Handys angekündigt. Die Mobiltelefone sind mit einem FM-Transmitter, integrierter Navigation, einer 5-Megapixel-Kamera und vorinstallierten N-Gage-Spielen ausgestattet. Das N79 im Candybar-Format bietet auswechselbare Rücken-Abdeckungen in verschiedenen Farben. Der Slider N85 kommt mit einem 6,6 cm großen OLED-Display.

Widgets

Für eine flotte, mobile Internetverbindung sorgen HSDPA und integriertes WLAN. Mit Widgets können Web-Services wie Flickr, YouTube, der Nokia Music Store, die Spieleplattform N-Gage oder Nokia Maps erreicht werden. Über den Nokia Download Store können weitere Programme, Klingeltöne und anderer mobiler Content heruntergeladen werden.

Navigation ohne GPS-Modul

Beides Handys sind mit A-GPS ausgestattet, bei dem die Position mithilfe des Mobilfunknetzes bestimmt wird. Die Fotos der Kamera können mit Geotags versehen werden. Gespeichert werden Bilder und anderen Daten auf einer 4-GB-microSD-Karte, die im Lieferumfang enthalten ist.

Bunte Cover

Die Rückseite des N79 kann mit Xpress-on-Covers in den Farben Light Sea Blue, Expresso Brown, Olive Green, White und Coral Red ausgewechselt werden. Im Lieferumfang jedes Geräts sind drei Cover inkludiert. Das N79 soll im Oktober um 350 Euro ohne Vertragsbindung auf den Markt kommen. Das N85 ist ebenfalls für Oktober um 450 Euro angekündigt. (red)

Link

Nokia

  • N79
    foto: nokia

    N79

  • N85
    foto: nokia

    N85

Share if you care.