Die beliebtesten Medien-Player

25. August 2008, 17:30
97 Postings

Die kostenlosen Programme fürs Anspielen, Archivieren und Umwandeln von Musik- und Video-Dateien können immer mehr. Die beleibtesten Player als Ansichtssache

Bild 1 von 8

In Zeiten in denen unsere Rechner Multimedia-Stationen geworden sind, die längst nicht nur Lieblingsmusik und die neuesten DVDs abspielen, mangelt es auch nicht an kompetenten Software-Lösungen. Dabei wird der Markt noch immer von wenigen großen Playern beherrscht.

Der gebändigte Riese

Bevor Apple mit dem iPod und dem dazugehörigen iTunes weltweite Erfolge feierte, hatte es Microsoft überhaupt recht leicht: Bis zum EU-Urteil im Jahr 2003 wurde der Windows Media Player standardmäßig mit Microsoft Windows ausgeliefert. Diese Vertriebsart wurde von den Wettbewerbsschützern der Europäischen Union als Ausnutzung des Quasi-Monopols verurteilt. Als Reaktion auf die Forderung den Media Player vom Betriebssystem zu entkoppeln, bietet Microsoft Windows in einer „scheinheiligen“ Windows Light Version an, ohne den Player, aber zum gleichen Preis.

Diese abgespeckten Versionen kommen nicht besonders gut an, denn Dekrete sind wohl kein gutes Mittel um gegen ein Marktmonopol anzukämpfen. Kaum ein Nutzer verzichtet freiwillig auf ein etabliertes Produkt, es sei denn es gibt ein noch besseres leicht zugängliches Konkurrenzprogramm.

weiter ›
Share if you care.