Auf Energie setzen

30. August 2008, 18:51
posten

Volksbank SI fokussiert auf das Thema Energie und gibt zwei Garantie-Zertifikate aus

Wien - „Die Währung der Zukunft ist Energie", zitiert Alexandra Baldessarini von Volksbank Strukturierte Investments ein deutsches Magazin. Zunehmende Anpassung der Schwellenländer an westliche Lebensstandards führe zu einem rapiden Anstieg des Energieverbrauchs, die Endlichkeit der fossilen Ressourcen heize deren Preise an und alternative Energien haben ein enormes Wachstumspotenzial, führt Baldessarini bekannte Argumente für diese Einschätzung ins Treffen. Volksbank SI gibt damit ein neues Thema aus, auf das sich das Unternehmen im kommenden Halbjahr konzentrieren will. Zehn bis 15 Produkte sollen den Anlegern schmackhaft gemacht werden (400 hat VB SI insgesamt im Portfolio). Verpackt werden die Themen zunächst in Zertifikate. Es sei jedoch nicht ausgeschlossen, dass man in weiterer Folge auch Fonds auflege, ergänzt VB-SI-Chef Fritz Strobl.

Die VB SI setzt bei ihrem neuen Fokus-Thema auf einen Mix aus der Preisentwicklung von fossilen Rohstoffen und dem Wachstumspotenzial von Unternehmen, die sich mit Alternativen Energieträgern befassen. Die Lösung liege in einem sinnvollen Mix, der fossile Energien effizient nütze und den Ausbau Alternativer Energien fördert, glaubt Baldessarini.
Vor allem bei Unternehmen, die sich mit Forschung, Erzeugung und Bereitstellung von Alternativen Energien befassen, sieht sie große Zukunftschancen. Für den Anleger könne ein Investment in den Wachstumsmarkt Energie also durchaus interessant sein. „Investitionen in die Preisentwicklung von fossilen Rohstoffen sowie in das Wachstumspotenzial von Unternehmen, die sich im Bereich Alternative Energien engagieren, versprechen attraktive Renditequellen" ist man bei VB-SI überzeugt.

Deshalb stellt die VB SI eine Reihe von Strukturierten Produkten unter das neue Thema. Dem Sicherheitsbedürfnis der heimischen Anleger will man mit der 100-prozentigen Kapitalgarantie am Laufzeitende gerecht werden.

Aktuell liegen der Best Balance Energierohstoff Garant und der Best Balance Ergas Garant zur Zeichnung auf.

Mit dem Best Balance Energierohstoff Garant - einem Garantie- Zertifikat - investiert der Anleger in den S&P GSCI Energy ER Index, der aus Rohöl, Benzin, Heizöl, Gasöl und Erdgas besteht. Er profitiert bis zu einer Ertragsobergrenze von 110 Prozent an der positiven Entwicklung der fossilen Energieträger - bei 100 Prozent Kapitalgarantie und fünfjähriger Laufzeit. Die Ertragsobergrenze wird laut VB-SI zwischen 90 und 130 Prozent liegen und bis zum 16. September 2008 fixiert werden. Laufzeit: 17. September 2008 bis 16. September 2013. Die Zeichnungsphase startet ab 4. August 2008 (ISIN: AT000B056882). Die Börsennotiz ist in Wien geplant.

Mit dem Best Balance Erdgas Garant profitiert der Anleger von der Dynamik des Erdgaspreises. Der Best Balance Erdgas Garant bietet die Chance, bis zu einer Ertragsobergrenze von 25 Prozent (Die Ertragsobergrenze wird zwischen 20 und 30 Prozent liegen und bis zum 30.09.2008 fixiert) an der positiven Wertentwicklung von Erdgas zu partizipieren. Die Tilgung wird am einmaligen Beobachtungstag unabhängig von der Performance während der zweijährigen Laufzeit fixiert. Durch die 100-prozentige Kapitalgarantie am Laufzeitende ist das eingesetzte Kapital in jedem Fall sicher. Die Laufzeit ist vom 1. Oktober 2008 bis zum 30. September 2010 (ISIN AT000B056890). Die Zeichnungsphase beginnt am 13. August 2008, die Börsenotiz wird an der Wiener Börse im geregelten Freiverkehr sein. Der Emissionskurs liegt bei 1.000 Euro, der Ausgabeaufschlag beträgt drei Prozent. (rb)

 

Share if you care.