Zu viert in den Blutbergen

25. August 2008, 14:29
16 Postings

Rollenspiel "Drakensang": Erfolgreich auf alten Wegen

Es war einmal das Rollenspiel. Das Zusammenspiel von Würfel, Regelwerk und Fantasie ließ geduldige Menschen in zumeist Tolkien-geprägten Mittelaltervorstellungen Abenteuer erlebten. "Das Schwarze Auge" hieß das entsprechende Produkt, das 1984 den Markt im deutschsprachigen Raum eroberte. Nun wurde es mit Drakensang (Radon Labs/dtp, ab 12 Jahren, ca. 50 €) zum vierten Mal am PC wiedererweckt.

Von Dungeon zu Space

Fantasie geleitet von Regelwerk und Würfelentscheidungen, das erschien der Welt der Computerspiele schon in den 70er-Jahren als sympathisches Konzept. Viele der digitalen Umsetzungen bevorzugten aber Action statt ausgefeilter Storys und komplexen Charakteraufbau: Hack-&-Slay-Spiele benötigen weniger Geduld und Kalkül, dafür schnelle Finger zum Monstertöten. "Diablo", dessen dritter Teil heiß erwartet wird, lässt grüßen. Der aktuelle Titel "Space Siege", Nachfahre der "Dungeon Siege"-Reihe, zelebriert Dauerkampf in einer Science-Fiction-Welt, die nur noch mit wenigen verwässerten Rollenspielelementen gewürzt ist. "Mass Effect" war im letzten Jahr mit kombiniertem Action- und Rollenspiel, annehmbarer Story und dichter Atmosphäre besonders erfolgreich. Die Komplexität konventioneller Pen-&-Paper-Welten wurde am Computer aber zum Nischenprodukt.

Authentisch

Mit "Drakensang" wird wieder ein Gegenpol zum actionverwässerten Genre gesetzt. Zwölf Jahre nach dem letzten Teil der Nordland-Trilogie ("Schatten über Riva") erstrahlt damit das traditionsreiche "Schwarze Auge" und dessen Regelwerk wieder recht authentisch am PC. Aventurien spiegelt als atmosphärische und detailverliebte Mittelalter-Fantasywelt in 3D all jene Gemeinplätze, die einmal typisch für Rollenspiele waren: Man kämpft als Krieger oder Magier gegen Wölfe, Orks und Drachen, trifft Figuren mit märchenhaft sprechenden Namen (Jäger Kauzenstein, Kröte Allwiss) an entsprechenden Orten (Dunkelwald, Blutberge). Man stellt eine Gruppe von vier Kampfgefährten mit verschiedenen Fähigkeiten und Ausrüstungen zusammen, um entlang einem recht präsenten Handlungsstrang (geheimnisvolle Mordserie aufklären) Aufgaben zu erfüllen (Bär erlegen, verirrten Magier finden, Feuerfliegenfleisch holen).

Punkte mit Betören und Etikette

Die Charakterentwicklung funktioniert noch durch manuelles, möglichst planvolles Zuteilen der Erfahrungspunkte, wobei nicht nur Kampffähigkeiten zählen: Man kann Talente wie "Betören" und "Etikette" schulen und muss sie auch gezielt einsetzen. Ein Expertenmodus intensiviert die Beschäftigung mit den Zahlen, die den Charakter bestimmen. Kämpfe, die per Spacetaste unterbrochen werden können, um die Kampfgenossen neu auszurichten, entwickeln sich zu taktischen Herausforderungen.

Eine besondere Hürde für verwöhnte Mainstream-Gamer mag sein, dass nur wenige Dialoge vorgelesen werden. Das unzeitgemäße Lesen verleiht dem Spiel aber die Aura der guten alten Rollenspielzeit noch intensiver. (Alois Pumhösel/ DER STANDARD Printausgabe, 23. august 2008)

  • Amazonen und Kampfzwerge in Drakensang
    foto: dtp

    Amazonen und Kampfzwerge in Drakensang

    Share if you care.