Wiener Palais Auersperg wird verkauft

25. August 2008, 14:17
1 Posting

Das denkmalgeschützte Objekt wird mitsamt dem Park veräußert, die Eigentümer nannten einen Richtpreis von 33 Millionen Euro

Das historische Palais Auersperg in Wien steht zum Verkauf. Das 300 Jahre alte denkmalgeschützte Gebäude, 1706 nach den Plänen von Lukas von Hildebrandt im barocken Baustil errichtet, wird mitsamt dem 6.000 Quadratmeter großen herrschaftlichen Park im Rahmen eines "Share Deals" zum Kauf angeboten. Besitzergesellschaft ist die Auersperg Real Estate GmbH, die das teilweise vermietete Palais auch betreibt.

Richtwert 33 Millionen Euro

Von den Eigentümern wurde kein Verkaufspreis festgelegt, sondern lediglich ein Richtwert von 33 Millionen Euro genannt. "Kaufinteressenten haben die Möglichkeit, im Rahmen des Bieterverfahrens und unter Einhaltung der vorgegebenen Fristen ein Angebot zum Erwerb der Gesellschaftsanteile an der Auersperg Real Estate GmbH abzugeben", gab die mit der Abwicklung beauftragte Stiller & Hohla Immobilientreuhänder GmbH mit Sitz in Salzburg am Montag in einer Aussendung bekannt. Rechtlich begleitet wird die Transaktion demnach von der Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH in Wien.

Angebote bis Oktober

Das Areal, auf dem sich das Palais, die Orangerie und der Park befinden, hat eine Fläche von 9.337 Quadratmetern. Ein Teil des Palais Auersperg ist unbefristet vermietet. Die Prunkräume ("Belle Etage") können aber bis spätestens Anfang 2010 durch die Verkäufer bestandfrei gemacht werden. Über weitere Flächen wie die Orangerie, den Dachboden sowie die historischen Kellergewölbe könne sofort verfügt werden, hieß es.

Die Gesellschafter der Auersperg Real Estate GmbH treffen unter den Bietern bis 6. Oktober eine Vorauswahl. Die Frist zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes endet am 29. Oktober 2008. Für den Verkauf wurde außerdem die Website www.auersperg-sale.com eingerichtet, auf der sich potenzielle Interessenten informieren können. (red)

  • Im Palais Auersperg, mit der Adresse Auerspergstraße 1 an
der so genannten "Zweierlinie" gelegen, waren selbst Kaiser Franz Joseph
und seine Frau Elisabeth sowie fast alle Mitglieder der kaiserlichen Familie regelmäßig
zu Gast. Nach 1945 diente es als Hauptquartier der Alliierten Militärpolizei.
    foto: stiller & hohla

    Im Palais Auersperg, mit der Adresse Auerspergstraße 1 an der so genannten "Zweierlinie" gelegen, waren selbst Kaiser Franz Joseph und seine Frau Elisabeth sowie fast alle Mitglieder der kaiserlichen Familie regelmäßig zu Gast. Nach 1945 diente es als Hauptquartier der Alliierten Militärpolizei.

  • Die Gesamtnutzfläche des Palais einschließlich Dachboden- und Kellerflächen 
(Bild: Vestibül) beträgt ca. 6.585 Quadratmeter, jene der Orangerie ca. 288 Quadratmeter.
    foto: stiller & hohla

    Die Gesamtnutzfläche des Palais einschließlich Dachboden- und Kellerflächen (Bild: Vestibül) beträgt ca. 6.585 Quadratmeter, jene der Orangerie ca. 288 Quadratmeter.

Share if you care.