"Genuss ist relativ"

1. September 2008, 17:00
14 Postings

Werner Gruber stellt mit seinen kulinarischen Anwendungen der Physik "Die Genussformel" auf

Denis Papins erste Erfindung ist explodiert. Und das ausgerechnet bei der ersten Vorführung vor der Royal Society. Trotzdem oder gerade deswegen staunten die honorigen Herrschaften nicht schlecht über den Druckkochtopf, den der Physiker entworfen hatte. Das war im 17. Jahrhundert.

Die zweifache Nobelpreisträgerin Marie Curie wiederum nutzte die Geheimnisse der Wissenschaft vor allem, um den Zeitaufwand fürs Kochen so gering wie möglich zu halten - damit blieb mehr Zeit für die Forschung.

"Kochen ist ein Experiment"

"Jedes Mal Kochen ein Experiment, jedes Mal Essen eine Messung", sagt Werner Gruber. Genuss und Physik sind bei dem Wissenschafter kein Widerspruch. Vom "Falter" zum "Marcel Prawy der Physik" geadelt, entzaubert er Küchengeheimnisse auf wissenschaftlicher Basis - und das auf sehr schmackhafte Weise.

Wie gelingt ein saftig-knuspriges Grillhuhn? Was macht Semmelknödel besonders flaumig? Und wie löst man das Wiener Rosinengugelhupf-Problem? - Gruber weiß Rat. Er kennt die kleinen chemischen und physikalischen Tricks der großen Köche. Dabei räumt er auch gleich mit populären Kochirrtümern auf und schafft ganz nebenbei den Sprung von der Atombombe zum zarten Rinderfilet.

Werner Gruber ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Experimentalphysik an der Universität Wien tätig. Dort gilt er als der Experte für alle Fragen der Alltagsphysik. Seine Volkshochschulkurse in Wien sind regelmäßig ausgebucht. Der vielfach ausgezeichnete Wissenschafter schreibt als Kolumnist für verschiedene Zeitschriften, war Redakteur der "Physikalischen Soiree" bei Ö1 und wirkt derzeit beim Wissenschaftskabarett "Science Busters" mit. (red)

 

Die Genussformel - Kulinarische Physik
Werner Gruber
Ecowin Verlag
2008, 304 Seiten, € 21,90
ISBN: 978-3-902404-59-6

  • Die Genussformel - Kulinarische Physik
    foto: ecowin verlag

    Die Genussformel - Kulinarische Physik

Share if you care.