Amazon will Studenten mit "Bücher-iPod" Kindle umgarnen

25. August 2008, 11:04
3 Postings

Der Online-Händler soll Berichten zufolge an neuen Versionen des erfolgreichen E-Book-Readers arbeiten

Amazons Überraschungserfolg Kindle könnte bald schwere Büchertaschen von Studenten entlasten. Der Internethändler will Berichten zufolge eine eigene Version für Studenten auf den Markt bringen und könnte damit die Verkäufe weiter ankurbeln.

Kleiner, neues Interface

Amazon soll an mehreren verbesserten Versionen des Kindle arbeiten, wie es heißt. Ein Modell soll mit den gleichen Abmessungen des aktuellen Geräts, jedoch mit verbesserter Benutzeroberfläche im Herbst auf den Markt kommen. Ein weiterer Kindle soll demnach etwas größer sein und 2009 angeboten werden.

Bald in Österreich?

Analysten-Schätzungen zufolge sollen vom Kindle 2008 bereits 380.000 Stück verkauft worden sein. Der E-Book-Reader ist derzeit nur in den USA um 359 US-Dollar zu haben. Zu Weihnachten könnte er aber bereits den Buchmarkt in Europa umkrempeln, denn zur Frankfurter Buchmesse im Oktober will der Internet-Gigant den Kindle laut FAZ auch hier auf den Markt bringen (der WebStandard berichtete). (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amazons E-Book-Reader Kindle soll in einer speziellen Version für Stunden auf den Markt kommen

Share if you care.