Elfjähriger nach Sturz im Treppenhaus gestorben

25. August 2008, 10:16
33 Postings

Bub erlag seinen schweren Kopfverletzungen

Wien - Der elfjährige Bub, der am Sonntag in einer Wohnhausanlage in Wien-Favoriten rücklings vier Stockwerke in die Tiefe gestürzt ist, ist seinen schweren Kopfverletzungen erlegen. Das gab die Polizei am Montag in der Früh bekannt.

Der Unfall hatte sich am Sonntag gegen 17.00 Uhr in der Troststraße ereignet. Der Bub befand sich mit einem zwei Jahre älteren Bekannten in einem Stiegenhaus eines Wohnhauses. Plötzlich setzte er sich auf das Stiegengeländer im vierten Stock, mit dem Rücken zum Liftschacht.

Laut Aussage eines Polizeibeamten rief der ältere Bursch dem Elfjährigen noch zu, er solle von dort runtergehen, als der Bub sein Gleichgewicht verlor und vor den Augen seines Freundes in die Tiefe stürzte. Zwei Stockwerke unterhalb befand sich zufällig ein dritter Bekannter des Verunglückten, der den Buben auch an sich vorbei in die Tiefe fliegen sah. (APA)

Share if you care.