Wiederaufbau kostet laut Regierung 1,4 Milliarden Euro

25. August 2008, 07:07
14 Postings

Präsidenten Saakaschwili wirbt um Vertrauen

London - Der Wiederaufbau der zerstörten Infrastruktur kostet nach Schätzungen des georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili sein Land 1,4 Milliarden Euro. Zusätzlich zum Geld für den Wiederaufbau brauche sein Land eine "Versicherung" von Europa und den Vereinigten Staaten, damit Investoren kämen, sagte er der "Financial Times" vom Montag.

Diesen müsse deutlich gemacht werden, dass sie keine Angst vor russischen Panzern haben müssten. Nicht nur Straßen und Brücken seien zerstört worden, sondern auch Vertrauen, sagte der georgische Präsident..

Die Europäische Union will bei einem Sondergipfel am 1. September über die Krise in Georgien beraten. Dabei soll es auch um Hilfen für Georgien gehen. (APA)

Share if you care.