110 Bootsflüchtlinge erreichten Malta

24. August 2008, 21:43
1 Posting

79 Menschen aus dem Sudan von leckgeschlagenem Schlauchboot gerettet

Valetta - Insgesamt 110 Bootsflüchtlinge haben am Sonntag Malta erreicht. Wie die maltesische Armee mitteilte, rettete ein Containerschiff 79 Menschen, die auf einem leck geschlagenen, großen Schlauchboot auf dem Mittelmeer trieben. Die Flüchtlinge sagten, sie stammten aus dem Sudan. Zuvor war bereits ein Schiff mit 31 Flüchtlingen an der Südostküste Maltas gelandet. Im vergangenen Jahr erreichten rund 1.700 Flüchtlinge Malta, das kleinste Land der Europäischen Union. (APA)

Share if you care.