Großbritannien gibt Reisewarnung für Saudiarabien heraus

21. Februar 2003, 19:26
posten

Auch Botschaftspersonal teilweise abgezogen

London - Einen Tag nach der Ermordung eines Briten in Riad hat die britische Regierung ihren Bürgern von Reisen nach Saudi-Arabien abgeraten. Vor dem Hintergrund eines drohenden Golfkriegs erneuerte das Außenministerium zugleich seine Reisewarnungen für Bahrain, Jordanien und Katar. Alle Briten wurden aufgefordert, diese Länder zu verlassen, sofern ihre Anwesenheit nicht dringend erforderlich sei. Als Begründung nannte das Ministerium "regionale Spannungen und die Gefahr terroristischer Aktivitäten".

Die Botschaften in den genannten Ländern hätten bereits die Erlaubnis, das nicht unbedingt erforderliche Personal ausreisen zu lassen, teilte das Ministerium mit. Allein in Saudiarabien leben nach Angaben der Regierung 30.000 Briten, in Bahrain und Katar jeweils mehrere tausend. (APA/AP)

Share if you care.