Wettervorschau: Diese Woche wird es wieder sommerlich

24. August 2008, 13:55
5 Postings

Höchsttemperaturen nähern sich wieder 30 Grad an

Wien - Nach den kurzen herbstlichen Vorboten am Wochenende wird es in den nächsten Tagen wieder sommerlich. Laut den Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) gehen die Höchsttemperaturen auch wieder annähernd in Richtung 30 Grad.

Montag

Am Montag überwiegt freundliches und meist sonniges Wetter, allein über dem Bergland bilden sich ab dem Vormittag Haufenwolken, in der Folge sind auch ein paar Regentropfen möglich. Der Wind weht dazu nur schwach aus uneinheitlichen Richtungen. Die Frühtemperaturen liegen zwischen sechs und 14 Grad, in Tälern und Senken ist dabei örtlich mit Nebel zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen je nach Sonnenschein 19 bis 26 Grad.

Dienstag

Am Dienstag liegen in der Früh in Tälern und Becken örtlich Nebelfelder, sonst bleibt das Wetter tagsüber zumeist freundlich mit einigem Sonnenschein. Über dem Bergland bilden sich ab dem Vormittag immer wieder Haufenwolken, diese sind zeitweise auch über dem Flachland zu sehen, bringen aber höchstens am Alpenhauptkamm sowie südlich davon ein paar kurze Regenschauer. Der Wind kommt aus Nordwest bis Nordost und weht schwach bis mäßig. In den Morgenstunden liegen die Temperaturen zwischen neun und 15 Grad. Die Tageshöchsttemperaturen bewegen sich zwischen 21 und 26 Grad.

Mittwoch

Am Mittwoch setzt sich nach Auflösung von örtlichen Frühnebelfeldern im ganzen Land die Sonne in Szene. Im Tagesverlauf ziehen verbreitet Wolken durch, mit Regen ist dabei aber kaum zu rechnen. Lediglich im Südwesten sind in den Abendstunden einzelne Regenschauer nicht gänzlich ausgeschlossen. Bei schwachem Wind steigen die Temperaturen von acht bis 15 Grad in der Früh, tagsüber auf 22 bis 27 Grad.

Donnerstag

Am Donnerstag ist es im Westen und Norden nach Frühnebelauflösung meist strahlend sonnig. Im Osten und Süden wechseln sonnige Abschnitte mit durchziehenden Wolken. Der Wind kommt schwach aus Nordwest bis Nordost. Die Frühtemperaturen umspannen den Bereich von neun bis 18 Grad, die Tageshöchsttemperaturen erreichen 23 bis 28 Grad.

Freitag

Am Freitag gibt es erneut einige Frühnebelfelder, die sich im Laufe des Vormittages lichten. Danach überwiegt im ganzen Land sonniges und trockenes Wetter. Der Wind weht schwach aus Nordwest bis Nordost. In der Früh sind Temperaturen zwischen neun und 18 Grad zu erwarten, tagsüber steigt das Quecksilber auf 22 bis 29 Grad. (APA)

 

Share if you care.