Wintereinbruch am Großglockner

23. August 2008, 14:31
9 Postings

Kettenpflicht für Autofahrer - Einige Fahrzeuge dürften bereits hängen geblieben sein

Wien - Damit haben Urlaubsreisende im August nicht gerechnet: Am Samstag vermeldete der ÖAMTC einen Wintereinbruch am Großglockner. Für Autofahrer, die über die Großglockner-Hochalpenstraße zwischen Salzburg und Kärnten wollen, heißt es "Schneeketten anlegen". "Der Schnee bleibt bereits auf den Straßen liegen", berichtete eine Sprecherin des ÖAMTC Samstagnachmittag.

Einige Fahrzeuge dürften bereits hängengeblieben sein. Die Fahrt über die Hochalpenstraße ist nämlich eine Möglichkeit, um dem Stau vor dem Tauerntunnel auszuweichen, sagte die Sprecherin. (APA)

 

Share if you care.