Joseph Biden: Mann mit Erfahrung - vor allem in der Außenpolitik

24. August 2008, 15:58
11 Postings

65-jähriger sitzt seit 35 Jahren im US-Senat - Außenpolitische Erfahrung ist sein größter Vorteil - Könnte Obamas Schwächen ausbügeln helfen

Washington - Der am 20. November 1942 geborene Joseph Biden sitzt seit 1973 für den Bundesstaat Delaware im US-Senat und ist damit einer der dienstältesten Senatoren. Seine Spezialität ist die Außen- und Sicherheitspolitik. So leitet Biden den Auswärtigen Ausschuss des Senats. Die enorme Erfahrung insbesondere auf diesem Gebiet ist sein größter Vorteil, und er pflegt sein Image: So reiste er beispielsweise kürzlich auf Einladung von Präsident Michail Saakaschwili in den Krisenstaat Georgien.

Arbeiterfamilie

Der Katholik Biden kommt ursprünglich aus dem hartumkämpften Bundesstaat Pennsylvania. Er stammt einer Arbeiterfamilie und könnte damit auch Wähler ansprechen, die Obama bisher nicht für sich gewinnen konnte. Der einstige Rechtsanwalt, der sich ebenfalls um die Präsidentschaftskandidatur 2008 beworben hatte, ist aber auch für seinen Jähzorn bekannt. Das könnte ihn zu einem Risiko für Obama machen. Außerdem könnten Biden im Wahlkampf Plagiatsvorwürfe, die ihn 1987 als Präsidentschaftsbewerber zu Fall gebracht hatten, wieder einholen. Er war aus dem Rennen ausgestiegen, nachdem Anschuldigungen laut geworden waren, er habe während des Studiums und in politischen Reden "geistige Anleihen" bei anderen gemacht.

Verlor Frau und Tochter

Privat musste Biden einen schweren Schlag hinnehmen: Seine erste Frau und seine Tochter kamen 1972 bei einem Autounfall ums Leben, seine beiden Söhne überlebten schwer verletzt. 1977 heiratete er Jill Tracy Jacobs, mit der er eine weitere Tochter hat. Er ist auch bereits fünffacher Großvater. (APA/dpa/Reuters)

 

Share if you care.