Ein 17. Platz für Caroline Weber

22. August 2008, 13:43
5 Postings

22-jährige Gymnastin aus Vorarlberg verbesserte sich mit Keule und Band um zwei Plätze auf Rang 17 - Nur Top Ten im Finale

Peking - Die Rhythmische Gymnastin Caroline Weber hat den Einzelwettkampf bei Olympia in Peking an 17. Stelle beendet und für das beste ÖFT-Ergebnis in der Geschichte von Sommerspielen gesorgt.

Die 22-jährige Vorarlbergerin hatte sich nach Platz 19 nach dem ersten Tag und den Handgeräten Seil und Reifen mit ihren Küren am Freitag mit der Keule und dem Band noch um zwei Plätze verbessert. In Führung liegt die Russin Jewgenija Kanajewa, nur die Top Ten kamen ins Finale. 24 Gymnastinnen waren am Start. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Caroline Weber

Share if you care.