Flohmarkt für Nostalgiker und "Schatzsucher"

22. August 2008, 13:10
posten

Die Initiative "Zwischenort" veranstaltet ihren zweiten Sommerflohmarkt in der Neulerchenfelderstraße im 16. Bezirk

Wien - Es ist schon verzwickt: Da hat man jahrelang einen unnützen Gegenstand in der Wohnung herumstehen - eine alte Vase aus Großmutters Zeiten, ein Kofferradio, das nur noch als Staubfänger dient oder das mit Blumen bestickte Tischtuch, das den Esstisch schon seit Ewigkeiten nicht mehr berührt hat -, bringt es aber einfach nicht übers Herz, ihn in den Abgründen des Mülleimers verschwinden zu lassen.

Aber: Vielleicht hat man genau die Vase, von der ein anderer schon so lange geträumt hat. Wenn man seinen alten Krimskrams also vor lauter Nostalgie nicht wegwerfen kann, macht man eben das Naheliegendste - man verkauft ihn. Und genau das kann man am Sa., den 23. August, am Flohmarkt des Projekts ZWISCHENØRT tun.

Die Initiative ZWISCHENØRT zeigt mit der Nutzung von leer stehenden Objekten in Wien 16 einen neuen Umgang mit der Problematik "Leerstand" und verdeutlicht Chancen und Vorteile temporärer Nutzung. Von Juli 2008 bis Jänner 2009 bietet der ZWISCHENØRT Raum für Lesungen, Theaterproben, Seminare etc. Ziel ist eine Wiederbelebung und neue Impulssetzung in der Neulerchenfelder Straße.
Dort haben "Schatzsucher" am 23. August von 10 bis 17 Uhr Gelegenheit, am Flohmarkt zu kaufen und zu verkaufen. (red)

 

 

 

Samstag, 23. August 2008 in der Neulerchenfelder Str. 83.
Anmelden zum Verkauf: Telefonisch unter 0699 / 17700506 oder per E-Mail: gruber@zwischenort.at

 

Share if you care.