Vertrauensindex: Faymann liegt vorn

22. August 2008, 10:26
62 Postings

FP-Strache genießt laut OGM-Umfrage am wenigsten Vertrauen - Meinungsforscher attestiert Schmidt und Dinkhauser "respektable Vertrauenswerte" - Mit Infografik

Wien  - SPÖ-Chef Werner Faymann gilt den Österreichern als der vertrauenswürdigste Spitzenkandidat im anlaufenden Wahlkampf, FPÖ-Frontmann Heinz-Christian Strache bringt man am wenigsten Vertrauen entgegen. Dieses Bild zeichnet der aktuelle APA/OGM-Vertrauensindex, für den die Spitzenkandidaten der im Parlament vertretenen Parteien sowie von LIF und Liste Dinkhauser abgefragt wurden. Wieder-Einsteiger Jörg Haider (BZÖ) platzierte sich dabei nur wenige Punkte vor Strache.

Wählergruppen

Für den Vertrauensindex wurden rund 500 Österreicher ab 16 Jahren telefonisch abgefragt: "Vertrauen Sie xy oder vertrauen sie xy nicht oder kennen Sie xy nicht?" Aus den Werten wurde dann der Saldo gebildet, der für das Ranking herangezogen wird. Der Trend im August laut OGM-Chef Wolfgang Bachmayer: "Der nun anlaufende Hauptwahlkampf spiegelt sich in den Vertrauenswerten der Spitzenkandidaten wider: Die Wählergruppen stellen sich nun etwas deutlicher hinter ihren eigenen Kandidaten, die Wähler anderer Parteien distanzieren sich deutlicher von diesen."

15 Punkte und somit Rang eins ging dabei an Faymann, der gegenüber den Befragungsergebnissen vom Juli 2008 (16 Punkte) stabil bleibt. ÖVP-Spitzenkandidat Wilhelm Molterer erzielte sechs Punkte und legte damit gegenüber Juli deutlich zu, als er mit minus zwei Punkten negativ bilanziert hatte. Grünen-Chef Alexander Van der Bellen kommt auf einen Index-Wert von vier Punkten, ein Rückgang von vier Punkten.

Neueinsteiger

Keine Vergleichswerte gibt es für Heide Schmidt, Fritz Dinkhauser sowie Jörg Haider, die erstmals abgefragt wurden. Schmidt bilanziert mit zwei Punkten positiv, Fritz Dinkhauser kommt auf minus vier Punkte. Bachmayer attestiert indes beiden Neueinsteigern "angesichts ihrer kleineren Wählerschaft durchaus respektable Vertrauenswerte".

Anders sieht es bei Jörg Haider aus, für den ein Vertrauensindex von minus 44 Punkten ausgewiesen wird - nur fünf Punkte vor Strache mit minus 49 Punkten, der damit gegenüber Juli acht Punkte einbüßte. Laut Bachmayer ist Haider dafür der bekannteste in der Umfrage vertretene Politiker, gefolgt von Strache und Molterer. Faymann liegt im Bekanntheitsranking auf Platz vier. (APA)

Share if you care.