Mayr-Melnhof: Erste Bank senkt Kursziel

22. August 2008, 09:54
posten

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben das Kursziel für die Aktien des heimischen Papier- und Kartonherstellers Mayr-Melnhof von 76 auf 62 Euro gesenkt. Als Anlagevotum wurde weiterhin "Accumulate" angegeben. Die Revidierung des Kursziel begründeten die Experten mit höheren Rohmaterialkosten.

Auch die Gewinnerwartungen wurden um etwa zehn Prozent nach unten angepasst. Für das laufende Geschäftsjahr 2008 werden nun 5,02 Euro Gewinn je Aktie prognostiziert. Die Schätzung für das Jahr 2009 lautet auf 5,16 Euro und für 2010 auf 5,47 Euro Gewinn je Anteilsschein.

Zum Handelsstart an der Wiener Börse notierten die Aktien von Mayr-Melnhof mit einem Plus von 0,54 Prozent bei 52,52 Euro. (APA)

Share if you care.