GAP mit Gewinnsprung

22. August 2008, 09:31
posten

Kostensenkungen und eine Verbesserung bei den Gewinnmargen haben dem US-Einzelhändler zu einem Ergebnissprung verholfen

San Francisco - Kostensenkungen und eine Verbesserung bei den Gewinnmargen haben dem US-Einzelhändler GAP zu einem unerwartet deutlichen Ergebnissprung verholfen. Der Nettogewinn sei im zweiten Quartal verglichen mit dem Vorjahreszeitraum auf 229 Millionen Dollar (155 Mio. Euro) von 152 Millionen Dollar gestiegen, teilte der US-Bekleidungseinzelhändler am Donnerstag mit. Das entspricht einem Ergebnis je Aktie von 32 Cent.

Der Umsatz sank indes um fünf Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar. Analysten hatten mit 31 Cent je Anteilsschein und einem Umsatz von 3,51 Milliarden Dollar gerechnet. Das Unternehmen hatte jüngst aufgrund des Konkurrenzdrucks in der Modebranche die Kosten gesenkt und die Strukturen verschlankt.

Für das Gesamtjahr hielt der Konzern an seiner Prognose von 1,30 bis 1,35 Dollar je Dividendenpapier fest. GAP hat seinen Hauptsitz in San Francisco in Kalifornien. Zu dem Einzelhändler gehören unter anderem die Ladenketten Banana Republic, Forth & Towne und Old Navy. GAP betreibt weltweit rund 3000 Geschäfte. Der Markt nahm den Geschäftsbericht positiv auf: Im nachbörslichen Handel legten GAP-Aktien 1,5 Prozent zu. (APA/Reuters)

Share if you care.