Früher rot, heute lustig

21. August 2008, 19:29
6 Postings

Der Wiener Klub Ost lädt am Freitag in die Freudenau zu einem Festival im Zeichen einer großzügig ausgelegten Balkan-Popkultur

Wien - Schon vor rund einem Jahrhundert schwärmte der deutsche Musikwissenschafter Georg Capellen in scheints visionärer Voraussicht von der "Vermählung von Orient und Okzident" zu einer Weltmusik, die "in den verschiedensten Nuancen schillern wird" .

Diese ist nun in den vergangenen Jahren, in denen nach dem Niedergang des Eisernen Vorhangs der kulturelle Austausch zwischen Ost und West abseits immer noch vorhandener Hochnäsigkeit des Westens gegenüber dem Osten ein reicher Austausch stattfand und -findet, tatsächlich Wirklichkeit geworden.
Um eben jene farbenreiche, gesamtmusikalische Völkerverständigung zwischen Ost und West zeigt sich der programmatisch benannte OST Klub am Wiener Schwarzenbergplatz seit dem Herbst 2005 bemüht.

Die Macher des Klubs präsentieren so regelmäßig in DJ-Sets und Live-Auftritten die bunte Mischung aus - laut Eigendefinition - "Balkan Beats, Oriental Groove, Underground Gypsy, Turbo-Folk, Speed-Polka, Klezmer-Gypsy-Jazz und Russendisco" .

Damit ist man längst zur Institution und ersten Adresse für die diesbezügliche Neigungsgruppe geworden.

Nicht ohne dabei mitunter die guten, alten Klischees von Wodkalaune und Lebensfreude stimmungsförderlich mitzutransportieren. Während sich das Klublokal selbst noch bis Mitte September in Sommerruhe befindet, schlafen die Betreiber des Ost Klubs freilich nicht.

Nach dem ersten Ost Festival, das vergangenen Februar in der Ottakringer Brauerei stattgefunden hat, wird für die zweite Auflage heute, Freitag, auf die die Gründe der Galopprennbahn Freudenau geladen.

"Willkommen Russkaja"

Neben diversen DJs wie Balkanica oder Sid Data kümmern sich auch fünf Liveacts um die Darreichung des Ost-typischen Stil-Potpourris: Grooveheadz feat. Harri Stojka, Barobanda aka Gecko Roman Project, Max Pashm, Balkan Beat Box und - man kennt sie als Hausband der Stermann-und-Grissemann-Fernsehshow "Willkommen Österreich" - Russkaja, die rund um einen Schlagzeuger mit antrainiertem russischen Akzent die partytaugliche Inszenierung bisweilen etwas überspitzen. Auch Spaß muss sein. Nastrovje! (Philipp L'Heritier / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22.8.2008)

Ost-Festival: 22. 8. Galopprennbahn Freudenau, 1020 Wien, 16.00

Link: ost-klub.at

  • Die Balkan Beat Box ist einer von vielen Live-Acts beim OST Festival in der Freudenau.
    foto: ost

    Die Balkan Beat Box ist einer von vielen Live-Acts beim OST Festival in der Freudenau.

Share if you care.