Gesichtstransplantationen erfolgreich

22. August 2008, 11:17
1 Posting

Aus China wie auch aus Frankreich werden zwei erfolgreiche Operationen gemeldet

London - Chinesische Ärzte haben einem 30-jährigen Patienten nach einer Bärenattacke ein neues Gesicht gegeben und die Transplantation nun als insgesamt erfolgreich bezeichnet. Das Team um Huiyuan Li vom Institut für Plastische Chirurgie des Xijing-Krankenhauses (Xi an/China) übertrug dem Mann vor zwei Jahren in einer 18-stündigen Operation Wange, Nase und Teile der Lippen eines Gestorbenen.

Herkömmliche Eingriffe wie die Übertragung von Eigenhaut aus anderen Körperregionen hatten ihm nicht geholfen, seine Gesichtswunden verheilten nicht, berichten sie im Fachmagazin "The Lancet" (Bd. 372, S. 631). Der Mann hatte zwei Jahre vor der Transplantation den Angriff eines Bären mit schwersten Verletzungen im Gesicht überlebt.

Ähnliche Operation in Frankreich

In derselben Ausgabe des Journals (S. 639) berichtet ein französisches Medizinerteam unter Leitung von Laurent Lantieri von der Pariser Universität von einer ähnlichen Operation mit gutem Ausgang. Der Patient hatte an einer genetisch bedingten Tumorerkrankung, genannt Neurofibromatose Typ 1, gelitten. Durch die Wucherungen des Tumors war das Gesicht des 29-Jährigen völlig entstellt, die rechte und Teile der linken Gesichtshälfte waren gelähmt.

Beide Teams sind sicher: Eine Gesichtstransplantation kann Menschen mit schwersten und entstellenden Gesichtsverletzungen die Rückkehr in ein halbwegs normales Leben ermöglichen. (APA/dpa)

Share if you care.