"Forbes" ab November auf kroatisch

21. August 2008, 15:46
posten

WAZ-Tochter Europapressholding fungiert als Partner des US-Wirtschaftsmagazins - Lizenzen auch für Serbien, Montenegro und Bosnien

Zagreb  - Das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" soll ab November auch in Kroatien in der Landessprache erhältlich sein. Als Partner fungiert die deutsch-kroatische Europapressholding (EPH), die neben Kroatien Lizenzen zur Herausgabe des Magazins auch in Serbien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina erworben hat. Gestartet wird mit einer Auflage von 24.000 Stück in Kroatien. Damit wird "Forbes" ab November weltweit in neun Sprachen veröffentlicht, berichtete die kroatische Tageszeitung "Jutarnji list".

"Forbes Croatia" soll die Nachfrage am kroatischen Medienmarkt nach einem "qualitativen und analytischen Wirtschaftsmagazin" befriedigen, erklärte Nino Pavic, Vorstandsvorsitzender bei Europapressholding, die mehr als 30 Titel in ihrem Medienportfolio hat. Über 117 Mio. Druckwerke gibt das deutsch-kroatische Medienunternehmen, an dem die deutsche WAZ-Gruppe beteiligt ist, jährlich heraus, darunter etwa die Tageszeitungen "Jutarnji list" oder "Slobodna Dalmacija". (APA)

Share if you care.