Kundenzuwachs und Gewinnanstieg bei 3

21. August 2008, 14:28
5 Postings

3 Österreich meldet zum ersten Halbjahr 2008 zwölf Prozent mehr Kunden und einen stabilen Umsatz

Mobilfunker 3 hat die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2008 veröffentlicht. In Österreich zählt das Mobilfunkunternehmen bis zum 21. August rund 577.000 Kunden und konnte somit um 12 Prozent gegenüber dem Jahresende zulegen. Der Umsatz blieb relativ stabil bei 87,5 Millionen Euro mit einem Rückgang von 1 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern wird zwar nicht in absoluten Zahlen bekannt gegeben, konnte jedoch um 42 Prozent verbessert werden.

"Extremer Wettbewerb"

Laut CEO Bertold Thoma spiegle der leichte Rückgang beim Umsatz "jüngste regulatorische Eingriffe und den extremen Wettbewerbsmarkt in Österreich" wieder. Bereinigt um die Sonderbelastungen durch das gesenkte Terminierungsentgelt (die Einnahmen aus den Terminierungsentgelten sind um 40 Prozent zurückgegangen), wäre der Halbjahresumsatz laut 3 um rund 10 Prozent höher.

Umsatzrückgang bei Gruppe

Insgesamt zählt die 3G-Sparte von Hutchison Whampoa Limited (HWL) 19 Millionen Kunden. Insgesamt konnte die Gruppe 7 Prozent Neukunden gewinnen im Vergleich zum Jahresabschluss 2007. Der Umsatz beträgt 2,6 Mrd. Euro, was einen Rückgang von 3 Prozent bedeutet. Der ARPU (= Average Revenue Per User) liegt durchschnittlich bei 37,11 Euro, in Österreich liegt er trotz einem Rückgang um 10 Prozent mit 38,25 Euro etwas über dem Durchschnitt. (red)

  • 3CEO Bertold Thoma
    foto: drei

    3CEO Bertold Thoma

Share if you care.