Buggys für Vierbeiner

21. August 2008, 10:47
posten

New York - Wer seinen Hund liebt, der schiebt: In New York kommen Buggys für Vierbeiner in Mode. Damit der treue Freund beim Spaziergang durch den Central Park oder beim Einkaufsbummel auf der Fifth Avenue nicht zu müde wird, bieten Dog Shops unterschiedlichste Modelle an - vom einfachen Sportwagerl über den Jogging-Wagen bis zum luxuriösen Kombi-Roller, der auch als Autositz oder Rückentrage verwendet werden kann.

Praktisch für die bevorstehenden nassen Herbsttage ist auch der Hundeschirm. Er wird mit einem Ledergurt am Tierrücken befestigt - Herrchen oder Frauchen können dann mit einem nach oben herausragenden Stab Kontakt halten, eine Leine ist nicht mehr nötig. Auch wasserabweisende Stiefelchen und eine Regenjacke mit Kapuze gibt es. Insgesamt leben nach Schätzungen der Gesundheitsbehörde etwa 500.000 Hunde in New York. (APA/dpa)

 

Share if you care.